Allzeit Bereit Pfadfindergruß

Allzeit Bereit – Pfadfindergruß

Wenn zwei Pfadfinder Tracht tragen, grüßen sie sich mit der linken Hand und erheben die rechte zum Pfadfindergruß. Die linke Hand ist bei den Zulus ein Zeichen der Ehre und Ritterlichkeit. Deswegen hat Baden-Powell, der Gründer der Pfadfinderbewegung, den Gruß mit der Linken den Pfadfindern zum Zeichen gegeben.

Die erhobene Rechte aber aber bedeutet: „ Daumen auf kleinem Finger“ – der Große schützt den kleineren. Das soll alle Pfadfinder an ihre Verantwortung für die Jüngeren und Schwächeren erinnern. Die drei erhobenen Finger (Pfadfinderversprechen) bedeuten, dass wir Gott und unserem Lande dienen, den Mitmenschen helfen und uns von den Pfadfinderregeln leiten lassen wollen.

„ Allzeit Bereit!“ ist die Losung aller Pfadfinder der Welt. Diese Losung ist für uns eine doppelte Aufgabe: Wir wollen Gefahren, die uns drohen, entgegentreten und uns dort einsetzen, wo wir gebraucht werden. Darum ist es wichtig, immer wachsam zu sein und die kleinen Dinge in unserer Welt nicht zu übersehen. Um „ Allzeit Bereit“ zu sein ist es auch notwendig, dass wir ständig unsere Fähigkeiten ausbauen und neue hinzu lernen. Somit ist das „Allzeit Bereit“ eine große Herausforderung, die sich in unserem Verhältnis zur Natur genauso stellt, wie in der Beziehung zu Gott, unserem Land und unseren Mitmenschen. Auch wollen wir Allzeit Bereit sein, nach den Pfadfinderregeln zu leben.

In diesem Sinne ist Pfadfindersein nicht nur auf die Zeit beschränkt, in der wir das grüne Hemd tragen. Für unser ganzes Leben wollen wir Menschen sein unter der Losung „Allzeit Bereit!“

Allzeit Bereit Liedtext

Allzeit Bereit, den kurzen Spruch als Losung ich erkor.

Ihn schreib ich in mein Lebensbuch, ihn halt ich stets mir vor.

Das gibt dem Leben Zweck und Ziel, gibt Mut und Heiterkeit.

Zu heil’gem Ernst, zu frohem Spiel: Allzeit Bereit!

Allzeit bereit, dem zu entflieh’n, was mir das Herz befleckt.

Nichts schlechtes soll mich abwärts zieh’n, hoch ist mein Ziel gesteckt.

Gott zum lebend’gen Eigentum sei Leib und Seel‘ geweiht,

zu seines Namens Ehr und Ruhm: Allzeit Bereit!

Allzeit bereit, wahr sei der Mund, unwandelbar die Treu’.

Rein sei das Herz, fest sei der Bund, der Wandel ohne Scheu’.

Hilf mir, o Gott, du starker Hort, dass ich kann jederzeit

erfüllen treu das Losungswort: Allzeit Bereit!

Pfadfinderregeln

Pfadfinderregeln

Für die Mitglieder des Pfadfinderbundes sind folgende Pfadfinderregeln verbindlich, wobei die Mädchen und Frauen die weibliche Form verwenden.

  1.   Auf die Ehre des Pfadfinders ist Verlass.
  1.   Der Pfadfinder ist selbstständig und mutig.
  1.   Der Pfadfinder hilft, wo er gebraucht wird.
  1.   Der Pfadfinder ist freundlich und jedem Pfadfinder ein Bruder.
  1.   Der Pfadfinder ist ritterlich.
  1.   Der Pfadfinder ist Freund der Natur.
  1.   Der Pfadfinder ist pflichtbewusst.
  1.   Der Pfadfinder übt Selbstbeherrschung.
  1.   Der Pfadfinder achtet Mühe und Eigentum anderer.
  1. Der Pfadfinder hört nie auf zu lernen.