Der PFADFINDERBUND KREUZFAHRER

„Freiheit + Abenteuer + Christus“

Der Pfadfinderbund Kreuzfahrer, gegründet auf der Jugendburg Ludwigstein, besteht seit dem Pfingstfest 1984 und hat Gruppen in Bad Homburg und Friedberg. Wir gehören zum Ring junger Bünde. Unsere Gruppen sind Teil der evangelischen Gemeindejugend denn wir sind ein Bund, in dem pfadfinderisches und christliches Leben zusammengehören. Organisatorisch teilt er sich in drei Altersstufen, die man jeweils an der Halstuchfarbe erkennen kann:

Die Wölflinge, schwarz-gelbes Halstuch.
Die Stufe der Jüngsten im Alter zwischen 8 und 12 Jahren.
Das Wölflingsprogramm bringt die Mädchen und Jungen auf spielerische Art mit dem pfadfindertypischen Gruppenleben und den wichtigsten Inhalten in Berührung. Wir versuchen, an jedem Ort einmal jährlich eine neue ”Meute” zu werben. Das geschieht normalerweise im Herbst. Wölflinge grüßen sich mit: ”Stets mein Bestes!

Wölflingslager 1994

Die Mädchenschaft und die Jungenschaft, rotbraun-schwarzes Halstuch.
Wohl die lebendigste, erlebnisreichste und zugleich prägendste Stufe des Bundes für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 10 und 20 Jahren, die sich in Sippen und Gilden und für die Mitglieder in verschiedene Ränge unterteilen. Wichtig ist hier das Gruppenleben unter Beachtung der zehn Pfadfinderregeln und des Pfadfinderversprechens sowie die Forderung nach kameradschaftlichem Verhalten und Verbindlichkeit.
Durch freiwillige Mitarbeit in verschiedenen Führungsämtern können die Mädchen und Jungen schon sehr früh lernen, Verantwortung zu übernehmen und zu tragen. Alle Gruppenführerinnen und Gruppenführer werden demokratisch gewählt und können auch jederzeit abgewählt werden, denn es gibt keine Legislaturperioden.

Neben dem üblichen Gruppenprogramm sind Fahrten, Großfahrten, Lager und Segeltörns auf der Brigantine Falado von Rhodos die wichtigen Erlebnisse. Hierbei versuchen wir, von Zeit zu Zeit die sonst üblichen räumlichen und zeitlichen Grenzen zu überschreiten.
Besonders bemerkenswert waren hierbei Großfahrten nach Alaska, Kanada, Sibirien, Marokko, Lappland, in die U.S.A. und die Mongolei, sowie Segeltörns auf dem Atlantik und in die Karibik.
Auf diversen Singewettstreiten konnten mit gutem Erfolg im Pfadfinderbund neu entstandene Lieder vorgestellt werden.

Falado 2010USA 1999

Die Kreuzfahrer, graues Halstuch.
Die Stufe der Älteren ab 18 Jahren.
Sie besteht für all diejenigen, die zwar dem normalen Gruppenleben entwachsen sind, aber auch weiterhin die Bereitschaft haben, aktiv am Bundesleben teilzunehmen. Kreuzfahrer zu sein bedeutet über die Kameradschaftspflege hinaus vor allem, auch das Alltagsleben als Erwachsener nach unseren pfadfinderischen und christlichen Werten auszurichten.
Zu unserer Bundesidee gehört, dass jedes Mitglied anstreben soll, nach der Jungen-, bzw. Mädchenschaftszeit in den Kreis der Kreuzfahrer aufgenommen zu werden. Deshalb verstehen wir unsere Arbeit in Wölflings- und Jungenschaftsstufe nicht als Jugendpflege. Man kann den Grund, dass es unseren Bund neben anderen Pfadfinderverbänden gibt hauptsächlich aus diesem Punkt ableiten.

Kapersburg 2006